Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vorwort

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind vorformulierte Regeln, die für reibungslose, möglichst schnelle und unkomplizierte Geschäftsbeziehungen mit unseren Kunden sorgen sollen.

Zukünftige Geschäftsbeziehungen mit Kaufleuten im Sinne des HGB sind davon auch ohne ausdrückliche Vereinbarung betroffen.

§1 Vertraulichkeit

Alle Informationen und Unterlagen, die durch uns übermittelt wurden, einschließlich Objektnachweise, sind ausschließlich für unsere Kunden bestimmt. Sie dürfen nicht ohne die schriftliche Zustimmung der Northern-Homes-Immobilien GmbH an Dritte weitergegeben werden.

Verstößt ein Kunde gegen diese Verpflichtung und schließt der Dritte oder andere Personen, an die der Dritte seinerseits die Informationen weitergegeben hat, den Hauptvertrag ab, so ist der Kunde verpflichtet, der Northern-Homes-Immobilien GmbH die mit ihr vereinbarte Provision zuzüglich Mehrwertsteuer zu entrichten.

§2 Doppeltätigkeit

Die Northern-Homes-Immobilien GmbH darf sowohl für den Käufer, als auch für den Verkäufer provisionspflichtig tätig werden.

§3 Kundendaten

Die Northern-Homes-Immobilien GmbH darf personenbezogene Daten, die zur Vertragsbearbeitung notwendig sind, erheben und gesetzeskonform verarbeiten.

§4 Haftung

Alle Objektdaten wurden vom Verkäufer/Vermieter bzw. von einem von ihm beauftragten Dritten zur Verfügung gestellt, die Northern-Homes-Immobilien GmbH übernimmt für deren Richtigkeit keinerlei Haftung. Es obliegt dem Kunden diese Daten auf deren Richtigkeit zu prüfen.

§5 Rückfragepflicht

Der Eigentümer eines Objektes, das von der Northern-Homes-Immobilien GmbH vermarktet werden soll, ist in der Pflicht vor dem Zustandekommen eines Hauptvertrages (Miet -oder Kaufvertrag) Rücksprache mit der Northern-Homes-Immobilien GmbH zu halten, ob die Zuführung des vorgesehenen Vertragspartners durch deren Tätigkeit veranlasst wurde.

§6 Aufwandsersatz

Der Kunde ist verpflichtet der Northern-Homes-Immobilien GmbH die in Erfüllung ihres Auftrages entstandenen, nachzuweisenden Aufwendungen (z.B. Internetauftritt, Telefonkosten, Porto-Kosten, Objektbesichtigungen und Fahrtkosten) für den Fall zu erstatten, dass aufgrund einer vorzeitigen Kündigung des Maklervertrages, kein Vertragsabschluss zustande kommt.

§7 Ersatz- und Folgegeschäfte

Eine Honorarpflicht des Auftraggebers gemäß unseren vereinbarten Provisionssätzen besteht auch bei einem Ersatzgeschäft. Ein solches liegt z. B. vor, wenn der Auftraggeber im Zusammenhang mit der vom Makler entfalteten Tätigkeit von seinem potenziellen und vom Makler nachgewiesenen Hauptvertragspartner eine andere Gelegenheit zum Hauptvertragsabschluss erfährt oder über die nachgewiesene Gelegenheit mit dem Rechtsnachfolger des potenziellen Hauptvertragspartners den Hauptvertrag abschließt oder das nachgewiesene Objekt käuflich erwirbt, anstatt es zu mieten, zu pachten bzw. umgekehrt. Um die Provisionspflicht bei Ersatzgeschäften auszulösen, ist es nicht erforderlich, dass das provisionspflichtige Geschäft mit dem ursprünglich vorgesehenen wirtschaftlich gleichwertig im Sinne, der von der Rechtsprechung zum Begriff der wirtschaftlichen Identität entwickelten Voraussetzungen sein muss.

§ 8 Gerichtsstand

Wenn es sich bei unserem Kunden auch um einen Kaufmann im Sinne des HGB handelt, so ist als Gerichtsstand die Hansestadt Lübeck vereinbart.

§9 Vertragsabschluss

Die vereinbarte Provision ist umgehend nach unterzeichnetem Hauptvertrag (Kaufvertrag/Mietvertrag) fällig, spätestens jedoch nach zehn Tagen. Die Höhe der Provision richtet sich nach den gesetzlichen Vorgaben sowie nach dem Standort der jeweiligen Immobilie und den örtlichen Gegebenheiten. Sie ist vertraglich frei vereinbar.

§ 10 Salvatorische Klausel

Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein oder zukünftig werden, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam ist, ein anderer Teil aber wirksam. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll zwischen den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und im Übrigen den vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwiderläuft.

Northern-Homes-Immobilien GmbH

Rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch.

0172/6027347 0172/6020539
Kontakt
Direktkontakt

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Anschrift Northern-Homes-Immobilien GmbH Lohsacker Weg 16a 23845 Wakendorf I
Kontakt Telefon Dittmar0172/6027347 Voigt0172/6020539 E-Mailinfo@n-h-immobilien.de
Hier finden Sie uns